b egriffe 
 
       
1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Linux
Linux ist ein frei verfügbares Multitasking und Multiuser Betriebssystem das von Linus Torvalds und vielen freien Entwickle weltweit entwickelt wird. Linux bietet mittlerweile alle Funktionalitäten die man von einem mode en Betriebssystem erwartet.

Laden
Unter Laden versteht man den Vorgang des Schreibens von Informationen in den Arbeitsspeicher eines Computers. Dies ist immer notwendig, bevor ein Programm ausgeführt oder mit bestimmten Daten gearbeitet werden kann. Man sagt in diesem Zusammenhang auch eine Datei oder ein Programm wird geladen.

LAN
LAN ist die Abk. für Local Area Network oder lokales Netzwerk im Deutschen. Ein solches Netzwerk ist ein Software- und Hardware-mäßiger Verbund mehrerer Computer. Der Zweck dieses Verbundes besteht darin, Daten zwischen den einzelnen Benutzern auszutauschen und Hardware-Ressourcen gemeinsam zu nutzen. Dadurch erhöht sich zum einen die Auslastung der einzelnen Geräte und zum anderen werden neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit geschaffen, wodurch sich insgesamt Kosten reduzieren lassen. Gleichzeitig steigert sich die Produktivität. Ein lokales Netzwerk ist, wie der Name schon sagt, auf ein kleines Gebiet beschränkt, was allerdings in den Dimensionen eines Unternehmens oder einer Organisation durchaus beachtlichen Umfang haben kann (1000 Arbeitsstationen und mehr sind nicht ungewöhnlich). Oft werden solche lokalen Netzwerke zu größeren Netzen verbunden.

LapLINK
LapLINK ist der Name eines speziellen Programms zum Datenaustausch zwischen zwei PCs über eine serielle oder parallele Schnittstelle oder auch via ISDN-Karten.

Laufwerkskennung
Über die Laufwerkskennung werden in einem Betriebssystem die Laufwerke eindeutig identifiziert. Die Laufwerkskennung wird verwendet, um auf Laufwerke zugreifen zu können. Windows verwendet z.B. Buchstaben als Laufwerkskennung (A: oder C:).

Level-Editor
Mit einem Level-Editor oder auch Mission-Editor ist es möglich, neue Level oder Missionen für ein Spiel zu erzeugen, bzw. bestehende zu verändern. Manche Spiele beiten von Haus aus einen Level-Editor. Für andere hingegen existieren Level-Editoren im Shareware- bzw. Public-Domain-Bereich.

LHA
Bei LHA handelt es sich um ein weitverbreitetes Komprimierungsprogramm, das für eine Vielzahl von Plattformen existiert.

Line Printer
LPT (Abkürzung für Line Printer) ist unter den Betriebssystemen DOS, Windows und OS/2 der Gerätenamen für die parallele Schnittstelle. Die LPT1 wird auch als PRN bezeichnet.

Link
Als Link wird der Verweis auf eine andere Stelle in einem HyperText-Dokument oder auf ein anderes HyperText-Dokument bezeichnet. Ein solcher Verweis kann angeklickt werden, um sofort zu der Stelle oder Seite zu gelangen, auf die verwiesen wird.

Lizenz
Im Software-Bereich versteht man unter Lizenz das Recht, eine Kopie eines Programmes zu verwenden. Dazu darf man im Normalfall diese Kopie auf einem Rechner installieren und sich für eigene Zwecke eine Sicherungskopie anlegen. In der sogenannten Lizenzvereinbarung legt der Software-Hersteller fest, was der Anwender in bezug auf das Kopieren und Verwenden der Software darf und was nicht. Grundlage hierfür ist das Urheberrecht. Verstöße gegen diese Vereinbarung, insbesondere die Anfertigung und Weitergabe von Raubkopien, sind strafbar.

LLC
Abkürzung für Logical Link Control Sublayer, zu deutsch Kontrollschicht für logische Verbindungen (OSI-Schichtenmodell).

Logische Verknüpfung
Als logische Verknüpfung werden alle Operationen der booleschen Algebra bezeichnet, die zwei binäre Werte miteinander verknüpft. Unter diesen Sammelbegriff fallen die Operationen AND, OR, XOR.

Logisches Laufwerk
Ein logisches Laufwerk ist ein Laufwerk, das kein einzelnes physikalisches Laufwerk ist, sondern ein Teil eines anderen physikalischen Laufwerks. Das logische Laufwerk wird allerdings dem Benutzer genauso wie ein physikalisches Laufwerk präsentiert. Die Aufteilung eines physikalischen Laufwerks in logische Laufwerke wird mit Hilfe des Betriebssystems vorgenommen. Logische Laufwerke bieten die Möglichkeit, eine große Festplatte in mehrere Einzeiten zu gliedern.

Lokale Station
So bezeichnet man eine einzelne Arbeitsstation (Rechner eines Anwenders) in einem Netzwerk.

LS 120 Diskette
Dies soll der Nachfolgestandard für die bekannten 3.5-Zoll-Diskettenlaufwerke werden. Bei dieser Diskette handelt es sich um eine Gemeinschaftsentwicklung der Firmen 3M, Compaq und Matsushita. Die Diskette bietet ein Kapazität von 120 MByte.

top (nach oben)
nach oben
 
Nachfolgede Namen sind bei uns gelistet: Albrecht , Alischer , Allgäuer , Armbrusterin , Assanti , Auchter , Auer , Bachler , Bardanischek , Bardtke , Barteczko , Baumann , Baur , Bauer , Beerhalter , Behr , Beierle , Beisert , Bentele , Berger , Bernhard , Besserer , Betzke , Bienert , Birkle , Bitsch , Bitterle , Blank , Bollinger , Borowsky , Bosnar , Braun , Brecht , Bucher , Buchmüller , Buder , Bühler , Burkhardt , Bütof , Butz , Chrisman , Conen , Coralic , Dahnke , Dentler , Diebold , Diehen , Dimpfl , Dinkelacker , Doblin , Dodrimont ,, Dopfer , Doer , Dörner , Drescher , Egle , Eichloff , Elbs , Engesat , Enzlmüller , Erhardt , Falkner , Faulhaber , Feiner , Felser , Feser , Fiedler ,, Fischer , Fitz , Flohr , Frey , Fricker , Friehmelt , Fritz , Gäch , Gäckle , Gapp , Gauder , Gaupp , Geiger , Gelewsky , Gerle , Geyer , Gfrörer , Gierer , Glatz , Glaunert , Glönkler , Gnann , Gold , Goldschmid , Gosdschan , Graf , Gregg , Griefer , Gruber , Grubert , Grünwald , Hahn , Haid , Halberkamp , Haller , Hamann , Hampel , Hannen , Hanschur ,, Hartmann , Haug , Hauser , Heilig , Heimann , Heipl , Heiß , Heller , Herb , Herrmann , Herz , Heymanns , Hoang , Höbig , Hoch , Hohl , Horn , Hübschle , Jäger , Jäkel , Jordan , Kandzia , Kaplan , Kempter , Kibler , Kienzle , Kinzelmann , Kirchner , Kisling , Kleiner , Kloos , Klotzbücher , Kocher , Kolb , König , Kopp , Kost , Koszhescha , Krämer , Krause , Krieg , Kuch , Kullock , Künzle , Kutter , Landtwing , Lang , Lankosch , Lattke , Lauenstein , Lay , Ledwoch , Leiser , Lochmiller , Löckinger , Lutz , Mahle , Maier , Marschall , Mauch , Mayer , Mayr , Memheld , Meschenmoser , Metzler , Miller , Missenhardt , Mohr , Mosch , Mössle , Muders , Mühlich , Müller ,, Muschel , Nanz , Natterer , Nauber , Nessenson , Neubert , Neumann , Niemitz , Noll , Nowak , Nunnenmacher , Paul , Pein , Pfalzer , Pfeifer , Probst , Rabus , Radant , Rees , Reetzer , Regitz , Reh , Reichert , Reiffenschneider , Reissmüller , Renn , Rief , Riegel , Rinsmeier , Rist , Rock , Rogge , Röhrle , Romero Mijer , Ruch , Ruf , Rufer , Rueß , Saiger , Sättele , Saup , Scheck , Schenk , Scherens , Schiele , Schlöder , Schlötzer , Schmalholz , Schmid , Schmitt , Schneider , Schnetz , Schön , Schorr , Schroetter , Schuleit , Schuler , Schultz , Schulz , Schütterle , Schweizer , Seeberger , Seemann , Segelbacher , Selg , Silz , Sorg , Spänle , Sparber , Spieß , Stäb , Stefanicki , Stehle , Stein , Stemmer , Stier , Stocker , Stoll , Stoller , Stotz , Strmsek , Sturm , Stützle , Tauscher , Teubner , Thoma , Tiedtje , Tittel , Torras Pique , Traubenek , Unbekannt , Unold , Velten , Venbert , Vida , Villar Carrizo , Villar Romero , Vogel , Voigt , Völk , Vollmar , Wacker , Waffenschmidt , Wagner , Wahr , Walser , Walther , Walton , Weber , Wedelstein , Wegner , Weidelener , Weiler , Weißenbach , Wenn , Wilhelm , Wineberger , Wolf , Wolfangel , Wolk , Wurst , Zharku , Zimmermann und mehrer Personen nur mit Vornamen gelistet. Stand Januar 2015
nach oben

CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) nonmobile
kleiner als 480px zwischen 600px und 900px gr?sser als 900px